Galerie 2012

Burgbelebung Ronneburg, 06. Mai 2012


Auch dieses Jahr tragen wir wieder zur Burgbelebung auf der Ronneburg bei. Der Auftakt war am 06. Mai, und wir hatten auch wieder neue Tänze im Gepäck: "Allemande und Tripla", die hier ihre Premiere erlebte, und "Upon a Summer's Day" von John Playford.

Fahrt nach Loudéac (Frankreich), 17. - 20. Mai 2012

Am langen Himmelfahrtswochenende wurde den Danze-Liut eine besondere Ehre zuteil: zur Feier der Städtepartnerschaft zwischen Büdingen und Loudéac waren wir eingeladen, die Stadt Büdingen in Loudéac kulturell zu vertreten und gemeinsam mit der bretonischen Volkstanzgruppe "Galouperien ar Vro" aus Loudéac das Abendprogramm der Partnerschaftsfeier zu bestreiten.

Am Himmelfahrts-Donnerstag stand zunächst eine Stadtrundfahrt in Paris auf dem Programm. Nach der langen Nacht im Bus und einem sehr frühen Frühstück in Paris freuten wir uns über etwas Bewegung und vertrieben uns die Wartezeit bis zum Beginn der Stadtführung mit ein paar Tänzen.

Nachdem wir dann am Donnerstagabend in Loudéac angekommen waren, gab es am Freitag einen Tagesausflug zum Golf von Morbihan, einer Lagune mit vielen malerischen Inseln darin - daher kommt auch der bretonische Name "Mor bihan", der "Kleines Meer" bedeutet. Überhaupt sieht man in der Bretagne viele Namen, die keltischen Ursprungs sind, und viele Verkehrsschilder sind zweisprachig in bretonisch und französisch gehalten.

Wir fuhren mit der Fähre auf die Île-aux-Moines, die größte der Inseln im Golf von Morbihan. Bei einem Spaziergang über die Insel wurden wir beim Picknick zu Wein und hausgemachtem Kuchen eingeladen - und es wurde natürlich auch eine Runde getanzt.



Am Samstag vormittag gab es zunächst eine Stadtführung durch Loudéac für die Gäste aus Büdingen.

Anschließend hatten wir einen Auftritt auf dem Marktplatz, wo wir einen besonderen Schwerpunkt auf Tänze aus Frankreich legten. Erstaunt erfuhren wir, dass unser Springtanz auf das bekannte französische Trinklied "Tourdion" in Loudéac bisher unbekannt war.



Am Nachmittag stand eigentlich ein gemeinsamer Auftritt mit der Tanzgruppe "Galouperien ar Vro" auf dem Programm, der auf dem Gelände des an diesem Tag neu eröffneten Freizeitzentrums Aquarev, einige Kilometer außerhalb von Loudéac, stattfinden sollte. Leider regnete es den ganzen Nachmittag, und so wurde dieser Auftritt kurzfristig in eine Halle verlegt, wo es dann - mangels Publikum - eher den Charakter einer gemeinsamen Übungsstunde hatte. Trotz Sprachbarrieren auf beiden Seiten hatten wir keine Probleme, gemeinsam zu tanzen und uns gegenseitig einige Tänze beizubringen.


Samstag abend bildete die offizielle Feier zum 29. Jahrestag der Partnerschaft zwischen Loudéac und Büdingen den Abschluß des Besuchs. Den musikalischen Aperitif im Foyer Municipal nutzen wir nicht nur zum Smalltalk, sondern auch zu spontanen Tänzen. Nach dem Buffet gab es dann Auftritte von den Danze-Liut und Galouperien ar Vro, wobei jede Gruppe zunächst eigene Tänze darbot und dann die jeweils andere mit einbezog. Wir beendeten den Auftritt mit einigen gemeinsamen Tänzen und einem schwungvollen Auszug. Das Publikum dankte es uns mit Standing Ovations!






Auch Büdingens Bürgermeister Erich Spamer sprach uns nach dem Auftritt seine Begeisterung dafür aus, wie wir die Verbundenheit der Städte und der Menschen durch unsere gemeinsamen Tänze ausgedrückt und die Menschen zusammengeführt haben.

Wir Danze-Liut möchten an dieser Stelle nochmals der Stadt Büdingen, dem Verschwisterungsverein Büdingen und dem Comité de Jumelage Loudéac-Büdingen danken, die uns zu dieser Begegnungsreise eingeladen und diese wunderbaren Erlebnisse damit ermöglicht haben.

 

Burgbelebung Ronneburg, 08. Juli 2012

Hier einige Bilder von unserem Sommerauftritt auf der Ronneburg. Vielen Dank an Kristin, die diese schönen Fotos von uns gemacht hat.




 

Mittelalterfest Friedberg, 12. August 2012

Jedes Jahr im August veranstaltet die Freie Ritterschaft Friedberg, zu der auch einige unserer Tänzerinnen und Tänzer gehören, einen Benefiz-Mittelaltermarkt in der Friedberger Burg. Die Erlöse kommen dem Erhalt der Burgkirche zugute.




Dieses Jahr stand unser Auftritt ganz im Zeichen der Zünfte: der Klöppeltanz und die Waschfrauen-Branle, der Müllertanz, das Spinnradl und schließlich der kriegerisch anmutende Schwertertanz, der aber auch ein Tanz der Zünfte war, die mit Messern oder Schwertern zu tun hatten, also Metzger oder Waffenschmiede.